Buchführung und Bilanzierung

Fernkurs/Fernstudium Buchführung und Bilanzierung

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Fernkurs/Fernstudium Buchführung und Bilanzierung

Im Fernkurs Buchführung und Bilanzierung erlernen Sie praxisnah und anschaulich die erforderlichen Methoden und Rechnungswege, um die Geschäftsvorgänge Ihres Unternehmens korrekt verbuchen sowie Gewinne und Verluste am Jahresende übersichtlich bilanzieren zu können. So kommen Sie nicht allein den gesetzlichen Verpflichtungen nach, Sie verschaffen sich als Angestellte/r oder Unternehmer/in auch einen klaren Überblick über die finanzielle Situation des Betriebes.

Das Fernstudium Buchführung und Bilanzierung auf einen Blick

Wie müssen Ausgaben und Einnahmen eines Betriebes verbucht werden? Was ist der Unterschied zwischen einer einfachen und einer doppelten Buchführung? Welche Vermögenswerte sind im laufenden Geschäftsjahr hinzugekommen, welche Abschreibungen sind möglich und welche Verluste sind bei der Jahresbilanz zu berücksichtigen?

Das Fernstudium Buchführung und Bilanzierung beginnt mit einer für Laien verständlichen Einführung in die Kernbereiche des kaufmännischen Rechnens und leitet Sie Schritt für Schritt dazu an, alle Aufgaben von Buchführung und Bilanzierung selbstständig übernehmen und durchführen zu können. Die Inhalte werden mit Blick auf die Praxis vermittelt. Die Teilnahme an Präsenzseminaren ist nicht erforderlich und auch die abschließende Prüfung können Sie bequem zu Hause oder an Ihrem bevorzugten Lernort absolvieren.

Zielgruppe, Voraussetzungen, Abschlüsse

Für die Teilnahme am Fernkurs Buchführung und Bilanzierung benötigen Sie außer einem Hauptschulabschluss keine Vorkenntnisse.

Zur Zielgruppe, für die eine Teilnahme empfohlen wird, gehören Sie, wenn Sie

  • bisher keine Vorkenntnisse haben, in Zukunft aber als Unternehmer/in oder als Angestellte/r Aufgaben der Buchführung und Bilanzierung übernehmen werden;
  • sich selbstständig machen und die hierfür erforderlichen Kenntnisse erwerben wollen;
  • aus privaten oder geschäftlichen Gründen in der Lage sein wollen, Geschäftsberichte zu prüfen und zu verstehen;
  • Sie vorhandenes Wissen aktualisieren wollen, beispielsweise vor dem Wiedereinstieg in den Beruf.

Der nach AZAV zertifizierte Fernlehrgang Buchführung und Bilanzierung dauert regulär 12 Monate, die Studiendauer können Sie bei Bedarf verkürzen oder verlängern. Die Teilnahme wird durch ein Abschlusszeugnis bestätigt. Bestehen Sie zusätzlich die schriftliche Prüfung, wird dies durch ein weiteres anerkanntes Zertifikat bestätigt.

Welche Inhalte vermittelt der Fernkurs Buchhaltung und Bilanzierung?

Der Fernkurs Buchhaltung und Bilanzierung vermittelt das grundlegende Wissen beider Fachgebiete und zeigt Ihnen, wo die Schnittstellen zwischen einer korrekten Buchhaltung und einer steuerrechtlich einwandfreien Bilanzierung liegen.

Sie befassen sich mit den Grundlagen der Buchhaltung für Industrie und Einzelhandel sowie mit ihren speziellen Ausprägungen in Form einer doppelten Buchführung oder der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung. Sie lernen, Geschäftsvorgänge nach dem Handels- und Steuerrecht zu bewerten und eine entsprechende Bilanzierung durchzuführen. Sie erwerben die Fähigkeit, Schulden und Vermögenswerte eines Unternehmens einander gegenüberzustellen und mit Kennzahlen zu arbeiten.

Darüber hinaus befassen Sie sich mit den inner- und außerbetrieblichen Anforderungen an einen Jahresabschluss und mit der Berechnung von Erträgen und Aufwendungen. Damit sind Sie in der Lage, die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens zu bewerten und auch nach außen hin – beispielsweise gegenüber Kapitalgeber(inne)n, Geschäftspartner(inne)n und Behörden – darzustellen.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Buchhaltung und Bilanzierung?

Ein Fernstudium Buchhaltung und Bilanzierung eröffnet Ihnen als Qualifizierung und als Aufstiegsweiterbildung beruflich neue Perspektiven. Selbstständige oder Start-ups erwerben Sicherheit im Umgang mit Geschäftsprozessen, sind in der Lage die wirtschaftliche Situation des eigenen Unternehmens zu analysieren und ihr unternehmerisches Handeln daran auszurichten.

Angestellte erhalten mit dem anerkannten Zertifikat einen wichtigen Nachweis über ihre Befähigung, der Gehaltsverhandlungen den notwendigen Nachdruck verleihen kann. Rückkehrer/innen aktualisieren und vertiefen vorhandenes Wissen und könne somit problemlos in frühere Tätigkeitsbereiche wieder einsteigen. Arbeitsuchende qualifizieren sich für wichtige Bereiche der Unternehmensführung und erhöhen – sofern eine inhaltliche Relevanz zu ihrem Tätigkeitsfeld besteht – ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Welche Vorteile bietet der Fernkurs Buchführung und Bilanzierung mir persönlich?

Auch wenn Sie bereits über Grundkenntnisse im kaufmännischen Rechnen oder in der Buchführung verfügen: Mit dem Fernkurs Buchführung und Bilanzierung erwerben Sie die Sicherheit, dass diese kein "Stückwerk", sondern fundiertes Wissen sind.

Selbstständige und Start-ups nutzen die Teilnahme, um ihre Planungen und Entscheidungen auf einer überprüfbaren Grundlage treffen zu können. Wer sich aus privaten Gründen oder finanziellen Erwägungen für Unternehmensbilanzen interessiert, erhält in diesem leicht verständlichen und doch intensiv einführenden Fernlehrgang ebenfalls alle wichtigen Grundkenntnisse vermittelt.