Hotelbetriebswirt/in
  • Start
  • Fernkurse
  • Fernstudium Hotelbetriebswirt und Hotelbetriebswirtin als Fernkurs

Fernstudium Hotelbetriebswirt und Hotelbetriebswirtin als Fernkurs

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Fernstudium Hotelbetriebswirt
Fernstudium Hotelbetriebswirt

Organisieren, koordinieren, alles tun, damit die Gäste sich wohl und willkommen fühlen – im Fernkurs (geprüfte/r) Hotelbetriebswirt/in vertiefen und erweitern Fachkräfte aus dem Hotel- und Gastronomiegewerbe vorhandene Kenntnisse, um ihren Aufstieg ins mittlere Management vorzubereiten.

Das Fernstudium Hotelbetriebswirt/in im Überblick

Im Fernstudium Hotelbetriebswirt/in befassen Sie sich mit allen Tätigkeiten, die das Management im Hotel täglich zu bewältigen hat. Sie lernen, Buchungsanfragen mithilfe einer Software zu tätigen und die Hoteldatenbank zu pflegen. Sie befassen sich mit der Auswahl geeigneten Personals und dessen Einteilung und Anleitung. Sie erhalten fundierten Einblick in Rechnungswesen und Controlling, in Rechtsfragen und Marketing. Am Ende sind Sie in der Lage, als leitende Kraft sowohl den Service als auch den gastronomischen Bereich zu lenken und zu koordinieren. Die Inhalte des Fernkurses Hotelbetriebswirt/in sind an den praktischen Erfordernissen kleiner und mittlerer Hotels orientiert. Ein Training in Tourismus-Englisch und kultureller Diversität sowie Webinare, in denen Sie die Managementsoftware hetras kennenlernen, komplettieren den Fernkurs Hotelbetriebswirt/in.

Zielgruppe, Voraussetzungen und Abschlüsse für das Fernstudium Hotelbetriebswirt/in

Die Teilnahme am Fernstudium Hotelbetriebswirt/in setzt voraus, dass Sie bereits in einem relevanten Beruf der Tourismusbranche tätig waren/sind. Haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung im Hotel- oder Gastronomiebereich oder nach dem Abitur bereits erste Erfahrungen in der Tourismusbranche sammeln können? Dann gehören Sie ebenso zur Zielgruppe dieser Aufstiegsweiterbildung wie Personen, die mit oder ohne abgeschlossene Ausbildung mindestens 2 Jahre in einem der genannten Bereiche tätig waren. Für alle Interessierten gilt, dass Sie einen PC mit Internetzugang benötigen sowie gute Grundkenntnisse im Umgang damit und grundlegende Englischkenntnisse nachweisen können. Die Teilnahme am Fernlehrgang (geprüfte/r) Hotelbetriebswirt/in ist ideal für alle,

  • die sich innerhalb eines Berufs der Tourismusbranche fürs mittlere Management qualifizieren wollen;
  • die mit den grundlegenden Abläufen in Hotels, Pensionen oder auch auf Kreuzfahrtschiffen bereits vertraut sind und dieses Wissen nun systematisch ergänzen und erweitern wollen;
  • die sich mit einem Hotel- oder Gastronomiebetrieb selbstständig machen wollen.

Der Lehrgang ist in 18 Monaten absolvierbar, optional verkürzen oder verlängern Sie die Studiendauer. Ihre erfolgreiche Teilnahme am Fernkurs Hotelbetriebswirt/in und an den Webinaren bescheinigen ein Abschlusszeugnis und ein Zertifikat des Bildungsträgers. Ihre Karrierechancen erhöhen Sie, wenn Sie an einer Abschlussprüfung teilnehmen. Bestehen Sie diese, dürfen Sie sich als „geprüfte/r Hotelbetriebswirt/in“ bezeichnen.

Welche Inhalte vermittelt das Fernstudium (geprüfte/r) Hotelbetriebswirt/in?

Im Fernstudium Hotelbetriebswirt/in befassen Sie sich mit verschiedenen Schwerpunkten. Diese lassen sich grob den Lernfeldern Management, Recht und Gesellschaft, Personalplanung, Rechnungswesen, Marketing sowie Tourismus und kulturelle Diversität zuordnen. Sie lernen, Tourismus und Hotellerie aus einer übergeordneten Sicht wahrzunehmen und neue Anforderungen einzuordnen. Wie lassen sich Bestimmungen des Umweltschutzes im Hotelbetrieb umsetzen? Wie verändern Globalisierung und Mobilität den Hotelbetrieb? Auch der grundsätzliche Aufbau eines Unternehmens aus Sich von Volks- und Betriebswirtschaft steht auf dem Lehrplan. Recht und Gesetz, Steuern und Abgaben sind ebenfalls wichtige Themenschwerpunkte. Im Fernstudium Hotelbetriebswirt/in lernen Sie beispielsweise, wie Sie Verträge rechtssicher abschließen, wie Sie den Datenschutz von Gästen gewährleisten und wie eine sinnvolle Personalplanung funktioniert. Kosten- und Leistungsrechnung, Inventur und Bilanz, das Kalkulieren mithilfe von Kennzahlen sind Elemente, die im Bereich Rechnungswesen auf dem Programm stehen. Wie Sie die gesamten Abläufe im Hotel planen und kontrollieren, wie Sie Aufgaben delegieren und das Marketing organisieren, sind weitere Aspekte, mit denen Sie sich im Fernkurs Hotelbetriebswirt/in befassen. Sie lernen die Hotelsoftware hetras nutzen und vertiefen in einem Modul zum Thema Sprache und kulturelle Diversität Ihre Englischkenntnisse sowie Ihre interkulturelle Kompetenz. Weitere spannende Themen und Inhalte vom Qualitäts- bis zum Beschwerdemanagement runden das anspruchsvolle Kursprogramm ab.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Hotelbetriebswirt/in?

Fachkräfte werden im Hotel- und Gastronomiegewerbe deutschlandweit dringend gesucht. Mit der Aufstiegsweiterbildung zum/zur Hotelbetriebswirt/in erhöhen Sie Ihre Chancen auf eine gut bezahlte Festanstellung. Alternativ kommt eine Anstellung im Ausland oder auf Kreuzfahrtschiffen in Betracht. Lassen Sie sich bei entsprechenden Plänen Ihr Zertifikat in Englisch ausstellen.

Welche Vorteile bietet das Fernstudium Hotelbetriebswirt/in mir persönlich?

Planen Sie den Schritt in die Selbstständigkeit, sind Sie nach der Teilnahme am Fernkurs geprüfte/r Hotelbetriebswirt/in gut darauf vorbereitet. Festangestellte, die zuvor als Servicekräfte beschäftigt waren, dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld sowie auf eine deutliche Einkommenssteigerung freuen.