Ausbildundspädagoge und Weiterbildungspädagoge IHK
  • Start
  • Fernkurse
  • Fernstudium Ausbildundspädagoge und Weiterbildungspädagoge IHK als Fernkurs

Fernstudium Ausbildundspädagoge und Weiterbildungspädagoge IHK als Fernkurs

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Ausbildundspädagoge und Weiterbildungspädagoge IHK

Von Maßnahmen der Aus- und Weiterbildung profitiert der/die einzelne Arbeitnehmer/in ebenso wie das Unternehmen. Damit Investitionen auf diesem Gebiet sinnvoll getätigt werden, benötigen Unternehmen Mitarbeiter/innen, die die innerbetriebliche und die externe Aus- und Weiterbildung planen und begleiten. Diese und weitere Fähigkeiten vermittelt das Fernstudium Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin IHK.

Das Fernstudium Ausbildungspädagogik und Weiterbildungspädagogik im Überblick

Das Fernstudium für Aus- und Weiterbildungspädagog(inn)en vermittelt Kenntnisse in der beruflichen Bildung. Als Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin wählen Sie Auszubildende für das Unternehmen aus, organisieren und und planen die Ausbildung und sind sowohl inhaltlich als auch beratend daran beteiligt. Darüber hinaus konzipieren Sie Weiterbildungen für bereits ausgebildete Mitarbeiter/innen. Sie führen Beratungs- und Orientierungsgespräche, organisieren Trainings und Schulungen, halten Vorträge oder integrieren externe Bildungsangebote. Die Arbeit ist vielfältig und anspruchsvoll und setzt Freude am Umgang mit Menschen ebenso wie ein ausgeprägtes Organisationstalent voraus.

Im Fernkurs Aus- und Weiterbildungspädagogik erfahren Sie selbst ein gründliches Training in allen relevanten Bereichen. Dazu gehört die Kenntnis von Lerntheorien und Lernprozessen, die Auswahl von Lehrmaterialien, die Bewertung von Lernleistungen und die Durchführung von Lernkontrollen bis hin zur Evaluation und zum Qualitätsmanagement der Aus- und Weiterbildung im Unternehmen.


Zielgruppe, Voraussetzungen, Abschlüsse für das Fernstudium Aus- und Weiterbildungspädoge/-pädagogin

Um am Fernstudium Weiterbildungspädagogik teilnehmen zu können, müssen Sie eine mindestens vierjährige Berufspraxis in einem anerkannten Ausbildungsberuf nachweisen. Die Ausbildungsdauer wird angerechnet. Zusätzlich benötigen Sie eine Qualifikation, die den Vorgaben der Ausbilder-Eignungsverordnung (AdA) entspricht. Ihre berufliche Praxis muss in einem erkennbaren Verhältnis zur angestrebten Tätigkeit stehen. In Einzelfällen können alternative Zugänge anerkannt werden.

Das Fernstudium Weiterbildungspädagoge/-pädagogin richtet sich damit an Personen, die

  • bereits Aufgaben in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung übernehmen und sich gezielt für eine leitende und eigenverantwortliche Position qualifizieren wollen;
  • als pädagogische/r Berater/in oder Coach selbstständig oder in einem Angestelltenverhältnis tätig sein wollen;
  • eine unterrichtende Tätigkeit bei freien Bildungsträgern, an Fernhochschulen, Akademien oder Berufsschulen anstreben.

Den Fernkurs Aus- und Weiterbildungspädagogik absolvieren Sie regulär in 18 Monaten. Eine Verkürzung oder Verlängerung der Studiendauer ist möglich. Der Fernlehrgang bereitet auf die Prüfung an der IHK vor. Das individuelle Studium wird durch die Möglichkeit zur Teilnahme an Seminaren und am E-Campus ergänzt. Streben Sie eine Prüfung und Zertifizierung durch die IHK an, ist die Teilnahme an den Seminaren verpflichtend. Nach erfolgreichem Abschluss des Fernkurses Aus- und Weiterbildungspädagogik erhalten Sie ein Abschlusszeugnis. Die bestandene Prüfung berechtigt Sie zum Führen der Berufsbezeichnung "geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin IHK".

Welche Inhalte vermittelt das Fernstudium Aus- und Weiterbildungspädagogik?

Die Inhalte des Fernstudium Aus- und Weiterbildungspädagogik lassen sich wesentlich in fünf Bereiche unterteilen. Sie lernen,

  • Aus- und Fortbildungen zu planen, zu koordinieren und durchzuführen;
  • Prozesse des lebenslangen Lernens zu verstehen und mithilfe geeigneter Methoden zu initiieren;
  • den Bedarf an Aus- und Fortbildung Ihres Unternehmens zu analysieren und den gesetzlichen Vorgaben entsprechend zu organisieren;
  • Mitarbeiter/innen und Auszubildende zu beraten, zu fördern und zu unterstützen;
  • Lernleistungen und die durchgeführten Maßnahmen zu prüfen und zu bewerten.

Ziel des Fernkurses Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin ist es, Ihnen alle Kenntnisse und Methoden zu vermitteln, die Sie befähigen, innerbetrieblich oder in externen Bildungseinrichtungen eigenverantwortlich tätig zu werden.

Der prüfungsvorbereitende Unterricht des Fernkurses Aus- und Weiterbildungspädagogik thematisiert als Schwerpunkte Lern- und Planungsprozesse sowie die Lernbegleitung in der beruflichen Bildung.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Aus- und Weiterbildungspädagog(inn)en?

Als Aufstiegsweiterbildung eröffnet Ihnen der Fernkurs Aus- und Weiterbildungspädagoge/-pädagogin vielfältige berufliche Karrierechancen. Ihren persönlichen Präferenzen und dem vorliegenden Angebot entsprechend entscheiden Sie sich beispielsweise für eine leitende Position innerhalb eines Ausbildungsbetriebes, übernehmen neue Aufgaben in Bildungseinrichtungen oder wählen eine selbstständige Tätigkeit.

Welche Vorteile bietet mir persönlich das Fernstudium für Aus- und Weiterbildungspädagog(inn)en?

Durch die Teilnahme am Fernstudium Aus- und Weiterbildungspädagogik festigen und verbessern Sie Ihre berufliche Position. Eine finanzielle Besserstellung ist zu erwarten. Ehemalige Absolvent(inn)en des Fernlehrgangs berichten, dass ihnen die Arbeit in der Aus- und Weiterbildung mit jungen und älteren Mitarbeiter(inne)n große Freude bereitet, da sie sich helfend und unterstützend sowie aktiv planend und gestaltend an deren Förderung beteiligen können.