Gartengestaltung
  • Start
  • Fernkurse
  • Fernstudium Gartengestaltung: Gartenpflege per Fernkurs lernen

Fernstudium Gartengestaltung: Gartenpflege per Fernkurs lernen

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Gärten sollen schön oder nützlich sein, dienen wirtschaftlichen Zwecken oder der Erholung. Abhängig vom jeweiligen Zweck bedarf es einer speziellen Gestaltung und Pflege, mit deren Grundlagen Sie sich im Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege intensiv auseinandersetzen.

Das Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege im Überblick

Gartenzeitschriften, Gartenbücher, Gartenblogs – eine Vielzahl an hochwertigen Angeboten zeugt vom zeitlosen Interesse an einer spannenden und nutzbringenden Gartengestaltung. Fehlt es Ihnen aber an Grundkenntnissen oder möchten Sie einen Garten von Grund auf neu gestalten, kann es recht mühselig werden, sich das erforderliche Wissen aus einzelnen Publikationen zusammenzusuchen. Das Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege stellt deshalb ein willkommenes Angebot für Gartenliebhaber dar, die ihr Wissen und Können systematisch aufbauen und vertiefen wollen.

Im Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege befassen Sie sich mit der Anlage von Blumen- oder Nutzgärten, lernen Pflanzen nach Standort und Bodenbeschaffenheit auszuwählen, Beete und Rasenplätze, Wege, Bäume und Büsche in einem harmonischen Miteinander anzulegen. Welche Pflanzen bedürfen welcher Pflege? Wie verhindern Sie, dass Schädlinge Ihre Pläne durchkreuzen? Auf diese und viele weitere Fragen gibt Ihnen der Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege hilfreiche Antworten.

Zielgruppe, Voraussetzungen und Abschlüsse für das Fernstudium Gartengestaltung

Die Teilnahme am Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege steht Teilnehmenden mit oder ohne Vorkenntnisse offen. Sie können den Fernlehrgang aus persönlichen oder beruflichen Motiven besuchen. Zur Zielgruppe des Fernkurses Gartengestaltung gehören Sie beispielsweise, wenn Sie

  • Hobbygärtner/in sind oder es werden und einen Garten ganz nach Ihren Vorstellungen gestalten möchten.
  • Sie Hilfe bei der Pflege und Gestaltung Ihres Gartens benötigen, beispielsweise beim Baumschnitt oder der Veredelung, bei der Anlage von Hochbeeten, bei der Auswahl von Pflanzen und Werkzeugen sowie bei der Schädlingsbekämpfung.
  • Sie in einem Beruf arbeiten oder arbeiten wollen, für den die vermittelten Kenntnisse relevant sind. Hierzu gehören beispielsweise Verkäufer/innen und Berater/innen in Gartencentern oder entsprechenden Fachabteilungen. Aber auch Hausmeister/innen, die größere Anlagen betreuen, Pädagog(inn)en, die Schulgärten betreuen, oder Immobilienverwalter/innen, die die Arbeit von Garten- und Landschaftspfleger(inne)n veranlassen und bewerten müssen, profitieren von dem vermittelten Fachwissen.
  • einem Gartenverein vorstehen und die allgemeinen Arbeiten im Verein betreuen sowie die Einhaltung der Vorschriften prüfen müssen oder neuen Mitgliedern hilfreiche Tipps für die Gartengestaltung und Gartenpflege geben wollen.

Der Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege ist regulär binnen 12 Monaten absolvierbar. Sie können die Kursdauer dem eigenen Lerntempo folgend verlängern oder verkürzen. Die erfolgreiche Teilnahme am Kurs wird durch ein Zertifikat bescheinigt.

Welche Inhalte vermittelt das Fernstudium Gartenpflege?

Die Gartengestaltung ist ein ebenso dankbares wie schwieriges Hobby. Schon die Auswahl der Pflanzen, Büsche und Bäume kann Probleme bereiten. Wie gestaltet man den Garten, sodass es vom Frühjahr bis zum Herbst Freude bereitet, sich darin aufzuhalten? Wie schützt man Beete und Anlagen im Winter? Wie gestaltet man kleine Gartenflächen möglichst effektiv und wie baut man einen Sichtschutzzaun oder ein Gartenhaus, ohne Ärger mit Nachbarn und Behörden zu riskieren?

Im Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege befassen Sie sich mit allen Fragen aus Botanik, Pflanzen- und Bodenkunde. Sie lernen, wie Sie Objekte planen und anlegen, wie Sie Pflanzen einsetzen und schützen, wie Sie Ihren Garten um Mauern und Treppen, Wege und Plätze, Bäche oder einen Teich erweitern. Ob Sie eine ganzjährig blühende Augenweide gestalten, eine großzügig ausgewählte Fläche begrünen oder auch Erdbeeren und Kartoffeln ernten wollen – Lehrinhalte und Dozent(inn)en im Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege versorgen Sie mit allen wichtigen Informationen und hilfreichem Spezialwissen.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege?

Wer als Fachverkäufer/in Karriere machen, vielleicht zum/zur Teamleiter/in oder Abteilungsleiter/in aufsteigen möchte, muss umfassendes Detailwissen mitbringen. Lockt Sie eine berufliche Tätigkeit in einem Gartencenter oder in einem anderen Bereich, in dem entsprechendes Fachwissen erforderlich ist, erwerben Sie durch die Teilnahme am Fernstudium Gartengestaltung ein anerkanntes Zertifikat, mit dessen Hilfe Sie Ihre Kenntnisse nachweisen. Gehört es zu Ihren Aufgaben, Gärtner/innen, Landschaftsbauer/innen oder Hilfskräfte zu beaufsichtigen, hilft Ihnen der Fernkurs Gartengestaltung, die geleistete Arbeit einzuschätzen und zu bewerten. Leiten Sie Schüler/innen, Vereinsmitglieder oder Interessierte zur Gartenarbeit an, profitieren Sie ebenfalls von dem fundierten Wissen, das im Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege vermittelt wird.

Welche Vorteile bietet das Fernstudium Gartengestaltung und Gartenpflege mir persönlich?

Spezialwissen und Fachkenntnisse sind in der modernen Berufswelt bares Geld wert. Doch der Fernkurs Gartengestaltung und Gartenpflege soll nicht allein der beruflichen Qualifikation und damit den Gehaltsverhandlungen dienen. Er soll auch die Lust am Gärtnern und Gestalten vergrößern, indem er Ihnen die benötigten Mittel und Wege aufzeigt, Ihren Garten so inspiriert wie zweckmäßig zu gestalten.