Yoga-Lehrer/in

Fernstudium Yoga-Lehrer/Yoga-Lehrerin per Fernkurs

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Yoga ist mehr als nur eine Sportart, mit der man sich fit hält. Yoga ist eine Philosophie und Lebensart, die von der Individualität der Ausübenden lebt und doch von jahrhundertealten allgemeingültigen Traditionen bestimmt wird. Im Fernkurs Yoga-Lehrer/in erwerben Menschen mit ausreichender praktischer Erfahrung das erforderliche Hintergrundwissen, um die Freude am Yoga in eigenen Kursen und Seminaren weitergeben zu können.

Das Fernstudium Yoga-Lehrer/in im Überblick

Im Fernstudium Yoga-Lehrer/in befassen Sie sich mit Übungen und Techniken für Fortgeschrittene. Der Schwerpunkt liegt in der Regel auf Übungen aus dem Hatha-Yoga. Im Fernkurs geht es natürlich nicht allein darum, dass sich die Lernenden weiter perfektionieren, sie sollen auch die Befähigung erwerben, Lehrende zu werden, also anderen Menschen Yoga in Theorie und Praxis zu vermitteln. Anatomie und Physiologie stehen daher ebenso auf dem Lehrplan wie Methodik und Didaktik.

Da Yoga-Lehrer/innen zum großen Teil freiberuflich arbeiten, vermittelt der Fernkurs Yoga-Lehrer/in darüber hinaus Grundlagen im Marketing, in der Betriebsführung und in der Kundenakquise.

Zielgruppe, Voraussetzungen, Abschlüsse für das Fernstudium zum Yoga-Lehrer per Fernkus

Das Fernstudium Yoga-Lehrer/in können Sie mit einer einfachen Teilnahmebescheinigung oder mit einem Zertifikat abschließen. Für den Zertifikatsabschluss müssen Sie in der Regel 25 Jahre alt sein, über eine dreijährige Yoga-Praxis verfügen und sich verpflichten, Ihre täglichen Übungen in einem Tagebuch festzuhalten. Außerdem ist die Teilnahme an Präsenzseminaren erforderlich. Streben Sie keine Tätigkeit als Lehrerin an, reicht Ihnen also die einfache Teilnahmebescheinigung, so müssen Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen. Da Fernkurse zum/zur Yoga-Lehrer/in aber von sehr unterschiedlichen Instituten angeboten werden, sollten Sie die Bedingungen im Einzelnen genau prüfen.

Empfehlenswert ist die Teilnahme am Fernlehrgang Yoga-Lehrer/in, wenn Sie

  • Ihre Leidenschaft in einen Beruf verwandeln und als Freiberufler/in oder in Festanstellung Yoga unterrichten möchten;
  • wenn Sie bereits Yoga-Kurse geben und für Ihre Befähigung einen offiziell anerkannten Nachweis vorlegen möchten;
  • wenn Sie über praktische Kenntnisse verfügen und Ihr Wissen und Können systematisch erweitern und vertiefen wollen;
  • wenn Sie privat Yoga betreiben und sich auch mit Philosophie und Geschichte sowie mit den anatomischen Grundlagen befassen möchten.

Ein Einstieg in den Fernkurs Yoga-Lehrer/in ist jederzeit möglich, die Studiendauer beläuft sich bei den bekannten Bildungsträgern auf zwölf Monate, kann aber individuell angepasst werden. Einige Institute sehen grundsätzlich eine längere oder kürzere Ausbildungsdauer vor.

Welche Inhalte vermittelt das Fernstudium Yoga-Lehrer/in im Fernkurs?

Im Fernstudium Yoga-Lehrer/in befassen Sie sich schwerpunktmäßig mit der Lehre des Hatha-Yoga. Im Theorieteil erfahren Sie Wissenswertes über die historische Entstehung und Entwicklung von Yoga, über philosophische Richtungen und Schulen. Außerdem erwerben Sie grundlegendes Wissen über die Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers und hier speziell des Bewegungsapparates, der Atmungsorgane sowie verschiedener Systeme und der Wahrnehmungsorgane.

Im praktischen Teil üben Sie sich darin, Ihre Kursteilnehmer/in beim Üben anzuleiten und zu motivieren. Dies betrifft die Durchführung von Yoga- und Meditations-Übungen ebenso wie die Selbstwahrnehmung. Sie lernen, Kurse nach methodisch-didaktischen Prinzipien aufzubauen und Ihr Angebot als Yoga-Lehrer/in nach betriebswirtschaftlichen Aspekten zu planen und zu vermarkten. In den Präsenzseminaren vertiefen Sie Ihr Wissen und Können und nehmen an Lehrproben teil. Als Selbstlerner/in daheim haben Sie die Möglichkeit, über den Online-Campus Kontakte zu anderen Teilnehmenden aufzubauen.

Welche beruflichen Perspektiven eröffnet der Fernkurs Yoga-Lehrer/in?

Yoga wird mittlerweile in jedem Sportverein, in Fitnessstudios oder Wellnesseinrichtungen gelehrt. Dabei erstreckt sich die Neugier der Teilnehmenden oft nicht nur an den praktischen Übungen, auch die sich darin verbergende Lebensweisheit und -philosophie führt zu spannenden Erkenntnissen. Entsprechend groß ist der Bedarf an gut ausgebildeten Yoga-Lehrer(inne)n. Da die Berufsbezeichnung in Deutschland aber nicht geschützt ist, verschaffen Sie sich mit der Teilnahme am Fernkurs Yoga-Lehrer/in einen doppelten Vorsprung, denn Sie erlangen nicht allein die Kenntnisse, derer Sie bedürfen, um Yoga sinnvoll unterrichten zu können, Sie erhalten auch ein offiziell anerkanntes Zertifikat über die Teilnahme.

Welche Vorteile bietet das Fernstudium Yoga-Lehrer/in per Fernkurs mir persönlich?

Aber auch wenn Sie just for fun am Fernkurs Yoga-Lehrer/in teilnehmen, werden Sie von der Intensität, die das tägliche Üben hierdurch erfährt, überrascht sein und von den spannenden theoretischen Lektionen nicht allein mit Blick auf Ihre Yoga-Praxis profitieren. Und wer weiß, vielleicht entdecken Sie ganz nebenbei, dass auch ein/e gute/r Lehrer/in in Ihnen steckt?