Angewandte Informatik

Fernstudium Bachelor of Science Angewandte Informatik

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Fernstudium Angewandte Informatik
Angewandte Informatik studieren

Inhalte im Fernstudium Bachelor Angewandte Informatik

Im Studiengang Bachelor of Science Angewandte Informatik wird grundlegendes Wissen im Bereich der Computerwissenschaften gelehrt. Die Studierenden lernen das Überblicken fachlicher Zusammenhänge und die Auswahl und sachgerechte Anwendung geeigneter wissenschaftlicher Methoden zur Lösung typischer Probleme der Informatik. Besonderer Wert wird hierbei auf die Vermittlung praxisrelevanter Fähigkeiten und Kenntnisse gelegt. Neben dem Informatikwissen vermittelt das Studium außerdem Schlüsselqualifikationen in Kommunikation und Teamarbeit.

Der Fernstudiengang unterteilt sich in ein Grundlagen-, ein Kern- und ein Vertiefungsstudium. Im Grundlagenstudium liegt der Schwerpunkt auf Mathematik und Grundlagen der Informatik. Hierzu gehören die Einführung in die Programmiersprachen, verschiedene Betriebssysteme sowie das Software-Engineering. Erste Kenntnisse auf dem Gebiet Business Management und Führung werden ebenfalls vermittelt.

Vertiefungs- und Spezialisierungsstudium

  • Im Kern- und Vertiefungsstudium erfolgt der Ausbau der Kenntnisse in den Bereichen Business Management und Führung sowie Informatik. Dieser Studiengang bietet drei zukunftsweisende Vertiefungsrichtungen: Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik und App-Entwicklung.
  • Wirtschaftsinformatiker verbinden Informatik und Wirtschaftswissenschaften mit dem Ziel, mithilfe der Informationstechnik betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu lösen. Im Vordergrund steht hierbei die Prozessoptimierung. Absolventen/Absolventinnen dieses Schwerpunkts sind verantwortlich für Softwareentwicklung, Systemanalysen und Projektkoordination. Darüber hinaus übernehmen sie mittlerweile Führungspositionen, die bis vor einigen Jahren nur Betriebswirten zustanden. Rechnungswesen und Finanzierung gehören ebenso zu den Studieninhalten wie Volkswirtschaft, Geschäftsprozessmodellierung und angewandtes Informationsmanagement.
  • Medieninformatiker schaffen Schnittstellen zwischen Kommunikatoren und Rezipienten. Hieraus ergeben sich bezüglich der Programmierung hohe Ansprüche. Die medienpsychologischen Aspekte sind ebenfalls zu berücksichtigen. In diesem Bereich zählen Physik für Medieninformatiker, Medienmanagement und -kompetenz, medientechnische Grundlagen und Computergrafik zu den Inhalten.
  • Noch recht neu ist die Vertiefungsrichtung App-Entwicklung, welche die Studierenden auf sämtliche Anforderungen vorbereitet, die dieser spezielle Bereich mit sich bringt.

Welche Vorteile ergeben sich durch das Fernstudium

Gehalt

Das Gehalt von Absolventen/Absolventinnen des Fernstudiums Bachelor of Science Angewandte Informatik schwankt je nach Position, Bundesland, Branche und Qualifikation. Bereits bei den Einstiegsgehältern gibt es große Unterschiede. Durchschnittlich verdienen Informatiker/innen nach dem Studium 3.650 Euro im Monat. Als besonders lukrativ gilt der Bereich Unternehmensberatung, beispielsweise als SAP-Consultant. Als IT-Consultant lassen sich Spitzengehälter von monatlich bis zu 10.000 Euro brutto erreichen. Ein abgeschlossener Master verbessert das Gehalt oft zusätzlich.

Arbeitsgestaltung

Absolventen/Absolventinnen dieses Studiums verbringen die meiste Zeit vor dem Bildschirm sitzend im Büro. Die Arbeit von Medieninformatiker/innen erfolgt oftmals in einem Projektteam mit anderen Medien- und Informatikfachleuten, Redakteuren/Redakteurinnen, Designern/Designerinnen, Textern/Texterinnen sowie Marketingfachleuten. Häufig stehen sie in Kundenkontakt, da es ihnen obliegt, Produkte entsprechend der Kundenwünsche zu konzipieren. Auch Wirtschaftsinformatiker/innen sind oft im Team tätig, beispielsweise bei der Entwicklung von Software. Teilweise werden längere Aufenthalte beim Kunden vor Ort nötig, zum Beispiel bei Softwareentwicklungen und -wartungen.

Ablauf des Fernstudiengangs

Das Fernstudium Bachelor of Science Angewandte Informatik besteht aus 18 Modulen. Der/die Studierende wählt in jedem Semester aus, welche Kurse und wie viele davon er/sie belegen möchte. Die Module schließen je nach Vorgabe der Prüfungsordnung mit Prüfungsleistungen oder mit Leistungsnachweisen ab. Die genauen Bedingungen für den Leistungsnachweis erfahren die Kursbeleger/innen zu Beginn des Kurses durch die Dozenten/Dozentinnen. Der Erwerb dieser Nachweise ist ausschließlich in dem Semester möglich, in dem der jeweilige Kurs belegt bzw. am angebotenen Praktikum bzw. Seminar teilgenommen wurde.

Schriftliche Modulprüfungen können zum Prüfungsklausurtermin des entsprechenden Semesters abgelegt werden. Mündliche Prüfungen sind nach Terminabsprache mit den Prüfern/Prüferinnen das ganze Jahr über möglich. In der Regel dauert eine mündliche Prüfung etwa 25 Minuten. Inhalt einer Modulprüfung ist generell das komplette Modul. Mit „nicht ausreichend“ bewertete Prüfungen darf der Teilnehmer bis zu zweimal wiederholen.

Berufsperspektiven als Angewandter Informatiker

Nachdem in den letzten Jahren viele Stellen abgebaut wurden, hat sich der Bereich Informatik mittlerweile erholt und bietet eine gute Berufsperspektive. Auch in Krisenzeiten bildet eine Hochschulausbildung im Fach Angewandte Informatik eine ideale Basis für einen interessanten Arbeitsplatz mit vielfältigen Möglichkeiten.

Der Studiengang Wirtschaftsinformatik schafft beste Voraussetzungen auf sämtlichen Gebieten der Dienstleistung. Vor allem Versicherungen, Banken sowie der öffentliche Dienst bieten für Absolventen/Absolventinnen dieses Studiums attraktive Tätigkeitsfelder.

Wirtschaftsinformatiker/innen sind Generalisten/Generalistinnen, die insbesondere Führungsaufgaben übernehmen. Zudem bietet sich ihnen der Weg in die Selbstständigkeit, beispielsweise mit einem Unternehmen für Beratungs- oder Computerdienstleistungen. Die Gründung oder die Übernahme eines Dienstleistungs- und Handelsbetriebes als Teilhaber/in oder Franchisenehmer/in kommt in den Bereichen Computer-, Beratungs- oder Multimediadienstleistungen aber auch im Vertrieb von Soft- und Hardware infrage.

Medieninformatiker/innen haben gute Einstiegs- und Entwicklungschancen im gesamten Umfeld der Multimediatechniken. Die Berufsfelder Marketing, E-Commerce und Unterhaltungsmedien bieten ebenfalls ideale Beschäftigungsmöglichkeiten. Der Weg in die Selbstständigkeit steht mit einem eigenen System- und Softwarehaus im Fachbereich Medieninformationssysteme oder einem Unternehmen für den Handel mit Multimedia-Soft- und -Hardware offen.

Absolventen/Absolventinnen der Vertiefungsrichtung App-Entwicklung haben in jeder sich damit beschäftigenden Branche beste Aussichten.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Wer nach einem Fernstudium Bachelor of Science Angewandte Informatik eine Tätigkeit oder eine Führungsposition in Forschung und Lehre anstrebt, kann bei Erfüllung der dafür nötigen Voraussetzungen ein Masterstudium anschließen.

Für Medieninformatiker/innen bieten sich folgende Studienfächer an:

  • Medieninformatik
  • Informatik
  • Informations-, Kommunikationstechnik
  • Technische Informatik

Für Bachelorabsolventen/-absolventinnen des Schwerpunktes Wirtschaftsinformatik kommen beispielsweise diese Studiengänge infrage:


Absolventen/Absolventinnen, die eine wissenschaftliche Laufbahn an einer Hochschule einschlagen wollen, müssen in der Regel promovieren. Für eine Berufung zum/zur Hochschulprofessor/in wird gemeinhin eine Habilitation benötigt. Eine Promotion kann zudem den Zugang zu einer gehobenen beruflichen Position in der öffentlichen Verwaltung, der Privatwirtschaft oder der Forschung erleichtern.