Digitale Medien

Fernstudium Bachelor of Science Digitale Medien

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Fernstudium Digitale Medien
Fernstudium Digitale Medien

Inhalte im Fernstudium Bachelor Digitale Medien

Der interdisziplinäre Fernstudiengang Bachelor of Science Digitale Medien beschäftigt sich sowohl wissenschaftlich als auch praktisch mit der Planung, der Konzeption, der Gestaltung, der technischen Realisierung und der Evaluation interaktiver, multimedialer Anwendungssysteme.

Das Fernstudium vermittelt neben wissenschaftlichen IT-Grundkenntnissen anwendungsorientiertes Wissen auf dem Gebiet der digitalen Medien sowie in allgemeinen Managementthemen wie Projekt- und Medienmanagement und Betriebswirtschaftslehre.

Neben Kenntnissen zu den Betriebssystemen und zur Architektur von Computeranlagen eignen sich die Studierenden grundlegendes Wissen zur Informatik, zum Software-Engineering und zu objektorientierten Programmierungslösungen an. Des Weiteren beschäftigen sie sich mit Multimediaprozessen und dem Web Publishing.

Im Mittelpunkt des Studienbereichs "Digitale Medien" stehen Inhalte wie Multimedia- und Kompetenzfragen sowie Medientechniken. Der sich daran anschließende Studienbereich "Mathematik und Technik" beinhaltet mathematische Themen, Grundlagen der Physik und Informationstechnologien. Qualifizierte Rechts- und Betriebswirtschaftskenntnisse erhalten die Studentinnen und Studenten im Bereich "Überfachliche Kompetenzen". Zu den weiteren Studieninhalten gehören Ethikprobleme, Medienmanagementfragen und medienpädagogische Kernfragen.

Vertiefungs- und Spezialstudium

Im Vertiefungsstudium haben die Studierenden die Wahl zwischen den drei Bereichen Spieleentwicklung, Social Media und Mediengestaltung.

Studentinnen und Studenten die eine berufliche Karriere in der Spiele-Branche anstreben, lernen im Schwerpunkt Spieleentwicklung das Konzipieren von Computer- und Videospielen von der Idee bis hin zur Fertigstellung. Im Mittelpunkt stehen das Konzept, die Gestaltung, technische Anforderungen und die Programmierung.

Im Studienschwerpunkt Social Media wird die zunehmende Bedeutung sozialer Interaktion im Internet aufgegriffen. Die Studierenden setzen sich mit grundlegenden Methoden, Techniken und Werkzeugen von Social Media, aber auch mit den Chancen und Risiken neuer Kollaborationsmöglichkeiten für Unternehmen auseinander. Darüber hinaus lernen sie, Social Media-Strategien zu entwickeln und Kommunikationskanäle zu implementieren.

Kreative Entfaltungsmöglichkeiten bietet die Vertiefungsrichtung Mediengestaltung. Diese vermittelt alle für das Gestalten von Online- und Printmedien bzw. Film und Ton nötigen Aspekte. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick über die grundlegenden Spezifika sämtlicher Mediengattungen und eigenen sich konzeptionelle, gestalterische und technische Fähigkeiten an.

Welche Vorteile bringt das Fernstudium mit sich?

Gehalt

Das Einkommen von Absolventen des Fernstudiums zum Bachelor of Science Digitale Medien ist wesentlich von der Ausrichtung des Unternehmens und dem Arbeitsumfang abhängig. Es treten branchenspezifische und regionale Einkommensunterschiede auf. In der Regel werden auch die Berufserfahrung und die Verantwortlichkeit berücksichtigt. Zum Teil zahlen die Arbeitgeber neben der Grundvergütung Zulagen und Sonderzahlungen, zum Beispiel 13. Monatsgehalt, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsgeld. Die tarifliche Bruttogrundvergütung kann beispielsweise zwischen 3.328 Euro und 4.224 Euro monatlich betragen.

Arbeitsgestaltung

Absolventen/Absolventinnen dieses Studiengangs arbeiten in ihrer späteren Berufstätigkeit meist mit anderen Medien- und Informatikfachleuten, Designern/Designerinnen, Textern/Texterinnen, Redakteuren/Redakteurinnen und Marketingfachleuten gemeinsam in einem Projektteam. Im Rahmen der gesteckten Ziele bewältigen sie ihre Aufgaben eigenständig. Sind sie mit der Leitung eines Teams betraut, benötigen sie planerisches und organisatorisches Geschick. Sie führen und motivieren die Mitarbeiter/innen und stimmen deren Zusammenarbeit ab. Da sie Produkte im Sinne der Kunden konzipieren, stehen sie mit diesen in häufigem Kontakt. Gegebenenfalls kann es bei unvorhergesehenen Problemen oder zeitlich eng terminierten Fertigungsfristen zu längeren Arbeitszeiten kommen.

Ablauf des Fernstudiums

Der inhaltlich modular aufgebaute Fernstudiengang umfasst sieben Leistungssemester, die einer Regelstudienzeit von 3,5 Jahren beziehungsweise 42 Monaten entsprechen. Bei Bedarf können die Studierenden die Betreuungszeit kostenlos um 21 Monate verlängern. Die Teilnehmer/innen studieren thematisch abgeschlossene Stoffgebiete, denen Creditpoints entsprechend dem ECTS (European Credit Transfer System) zugeordnet sind.

Das Studium kann jederzeit aufgenommen werden. Jeder/jede Student/in kann sein/ihr Lerntempo individuell auf seine/ihre privaten und beruflichen Gegebenheiten abstimmen. Unterbrechungen durch die sonst gemeinhin üblichen Semesterferien fallen weg. Der Studienplan und die Studieninhalte wurden speziell an die Erfordernisse eines Fernstudiums angepasst.

Berufsperspektiven als Bachelor of Science Digitale Medien

Mit dem Abschluss Bachelor of Science erwerben die Teilnehmer einen international anerkannten akademischen Grad nach europäischen Richtlinien. Somit ist ein direkter Einstieg in das Berufsleben in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen realisierbar.

Für Absolventen und Absolventinnen des Fernstudiums zum Bachelor of Science Digitale Medien finden sich Tätigkeitsfelder bei Software- und Multimediaentwicklern, bei Funk und Fernsehen oder bei Verlagen. Ihre Aufgaben sind in den unterschiedlichsten Bereichen angesiedelt. So können sie in der Programmierung bzw. Gestaltung von Schulungs- und Informationssystemen eingesetzt werden, wo ihnen die Entwicklung und Planung datentechnischer Vorgänge sowie deren Benutzerfreundlichkeit oder das Design obliegen. Sie setzen sich jedoch auch mit Fragen der Informationsübertragung für seh- und hörbehinderte Menschen auseinander. Zudem sind sie in der Lage im Bereich des Projektmanagements Abläufe zu koordinieren oder den Vertrieb zu unterstützen. Wer sich für die Vertiefungsrichtung Mediengestaltung entscheidet, hat außerdem gute Berufsaussichten in den Printmedien, im Filmgeschäft, im Marketingbereich und auf dem Gebiet des E-Learning.

Eine selbstständige Tätigkeit ist gleichfalls denkbar, beispielsweise als Programmierer/in oder als Web-Designer/in.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Absolventen und Absolventinnen, die eine Führungsposition anstreben, müssen üblicherweise ein weiterführendes Masterstudium abschließen. Bei Erfüllung der Zugangsbedingungen der jeweiligen Hochschule bietet sich beispielsweise der Erwerb des Masterabschlusses in Medieninformatik oder Informationsmanagement an.

Zu den weiteren möglichen Masterstudiengängen zählen:

Die wissenschaftliche Laufbahn an einer Universität erfordert gemeinhin eine Promotion. Diese erleichtert oftmals auch den Zugang zu einer gehobenen beruflichen Position in der Forschung, der Privatwirtschaft oder der öffentlichen Verwaltung. Wer eine Tätigkeit als Hochschulprofessor/in ins Auge gefasst hat, benötigt in der Regel die Habilitation.