International Business Administration

Fernstudium International Business Administration Bachelor

Berufsperspektiven mit einem Fernstudium in International Business Administration

Die internationale Wirtschaft wächst immer mehr zusammen. Konzerne gründen Niederlassungen oder fusionieren mit ausländischer Konkurrenz, Handelsbeziehungen sind längst grenzenlos und der internationale Markt für Rohstoffe, Bauteile und Arbeitskräfte erfordert ein grenzüberschreitendes Management. Internationale agierende Konzerne suchen aus diesem Grund gut ausgebildete Fachkräfte mit soliden betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, Managementkompetenzen und Sprachfähigkeiten. Das Fernstudium Bachelor International Business Management bereitet die Studierenden auf die Herausforderungen des internationalen Marktes vor und bildet sie zu entsprechenden Fachkräften aus.

Absolventinnen und Absolventen haben nach dem Fernstudium sehr gute Berufsaussichten. Mit guten Managementfähigkeiten und interkulturellen Kompetenzen sowie mehreren Sprachen erfüllen sie die hohen Anforderungen durch die Globalisierung. Sie sind vielseitig einsetzbar und für höhere und leitende Positionen ausgebildet. Ihnen steht eine Karriere in internationalen Unternehmen offen.

Welche Vorteile ergeben sich durch das Bachelor-Fernstudium International Business Administration?

Gehalt

Das zu erzielende Gehalt nach dem Studium ist sehr heterogen. Die Gehaltsspanne reicht von ca. 3.000 Euro bis ca. 6.000 Euro monatliches Bruttoeinkommen. Im Laufe der Berufserfahrung steigt das erzielbare Gehalt deutlich an und kann in international ausgerichteten Konzernen und dort speziell in Auslandsniederlassungen sechsstellige Summen erreichen.

International Business Administration ist fachlich ein breit angelegtes Studium, sodass sich das Einkommen stark nach dem konkreten Einsatzgebiet richtet. Führungskräfte verdienen deutlich mehr als Fachkräfte im mittleren Management. Weitere Einflussgroßen sind die Unternehmensgröße, der Standort, die Branche sowie der eigene Studienabschluss. So können Master-Absolventinnen und -Absolventen ein deutlich höheres Einkommen erzielen als Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen. Nicht zu unterschätzen ist die Branche. Unternehmen in Wirtschaftszeigen wie Automobilbranche, Finanzwesen und Pharmaindustrie zahlen deutlich mehr als Arbeitgeber im Handel, der Logistik oder als Verbände.

Arbeitsgestaltung

Absolventinnen und Absolventen eines Fernstudiums in International Business Administration sind hervorragend auf den Einsatz in internationalen Konzernen vorbereitet. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, im mittleren Management eines inländischen Unternehmens ihre Karriere zu starten und Erfahrung zu sammeln. Das eigentliche Ziel nach dem Studium ist jedoch ein international ausgerichteter Arbeitsplatz. Dieser bietet viele Kontakte in anderen Ländern und zu anderen Kulturen. In diesem Sinne gewinnen die Fachkräfte interkulturelle Kompetenzen und lernen Kulturen kennen und schätzen. Diese Aufgabe ist häufig mit vielen Reisen in andere Länder oder längeren Aufenthalten im Ausland verbunden. Zeitmanagement und das immer neue Einstellen auf kulturelle Besonderheiten sind Teil der Arbeit, die zeitlich flexibel den Anforderungen anzupassen ist.

Den Absolventinnen und Absolventen eines Fernstudiums in International Business Administration steht buchstäblich die ganze Welt offen. Die genaue Arbeitsplatzgestaltung ist jedoch von der Funktion im Unternehmen abhängig. Diese Spezialisten für internationale Wirtschaftsunternehmen arbeiten in Unternehmensberatungen, führen Unternehmensfusionen durch, managen das internationale Marketing bzw. den Brand oder sind für das Personalmanagement verantwortlich. Auch der internationale Einkauf und Verkauf gehören zu den klassischen Aufgaben der Business Administration.

Ablauf und Dauer des Fernstudiengangs International Business Administration

Das Fernstudium ist modular aufgebaut. Das heißt, in jedem Semester wählen die Studierenden aus einem vorgegebenen Angebot ihre Lernthemen. In den ersten Semestern ist der Lernstoff relativ strikt vorgegeben. Im Laufe des Studiums kommen mehr und mehr Wahlfreiheiten hinzu.

Das Bachelor-Fernstudium International Business Administration dauert in der Regel 36 oder 48 Monate. Üblicherweise können Studierende bei den meisten Fernhochschulen ihr Studium auf bis zu 72 Monate verlängern. Damit verbunden ist jedoch eine halbe Modulanzahl. Diese Verlängerung eignet sich in erster Linie für Berufstätige, die berufsbegleitend ihre Karrierechancen steigern möchten.

Die Studierenden lernen durch zugeschicktes Arbeitsmaterial, in Webinaren und Online-Seminaren. Am Ende der Semester stehen Klausuren bzw. Prüfungen in den Räumen der Fernhochschule auf dem Programm. Das heißt, die Studierenden müssen trotz Fernstudiums einige Präsenztage pro Semester einkalkulieren. Das Studium schließt mit der Bachelor-Thesis und den Abschlussprüfungen. Mit dem Bestehen verleihen die Anbieter den akademischen Grad eines Bachelor of Science (B. Sc.) oder Bachelor of Arts (B. A.). Beide Abschlüsse sind gleichwertig.

Teilweise schreiben die Fernhochschulen Praxisseminare über mehrere Wochen vor. Häufig erwünscht und grundsätzlich nachdrücklich zu empfehlen sind außerdem Auslandspraktika oder Auslandssemester. Durch die internationale Ausrichtung müssen die Studierenden außerdem mit englischsprachigen Arbeitsmaterialien oder Online-Seminaren rechnen.

Struktur des Fernstudiums

Inhalte des Fernstudiums

Inhaltlich schlägt der Fernstudiengang eine Brücke zwischen Betriebswirtschaftslehre und besonderen persönlichen Kompetenzen. Die Fernhochschulen bereiten die Studierenden zum einen durch teilweise englischsprachigen Unterricht und Angebote zu interkulturellen Themen auf Einsätze im internationalen Raum vor. Zum anderen bilden sie die Studierenden für mittlere und gehobene Managementaufgaben aus. Beides findet eine fachliche Basis in den breit angelegten betriebswirtschaftlichen Angeboten. Zu den typischen Themenfeldern im Bachelor-Fernstudium International Business Administration gehören u. a.:

  • Grundlagen der Wirtschaftswissenschaften,
  • Grundlagen der Sprach- und Kulturwissenschaften,
  • internationale Wirtschaftsbeziehungen,
  • internationale Organisationen,
  • internationale Rechnungslegung,
  • Wirtschaftssprachen,
  • Business-Englisch,
  • Personalwesen,
  • Unternehmensführung,
  • Kostenrechnung und Controlling,
  • Marketing.

Vertiefungs- und Spezialisierungsstudium

Im Laufe des Studiums können die Studierenden durch das Belegen von Vertiefungsfächern und Spezialisierungen ihre Kompetenzen herausarbeiten. Auf diese Weise haben sie am Arbeitsmarkt Vorteile. Typische Vertiefungsrichtungen sind zum Beispiel Marketingmanagement, Personalmanagement sowie Wirtschaftssprachen. Mit Spezialisierungen auf bestimmte Branchen, Länder oder Tätigkeiten gewinnt das Profil der Studierenden weiter an Schärfe.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge für International Business Administration

Der Bachelorabschluss ist nicht nur ein guter Start in den Beruf, er ist auch Voraussetzung, um einen aufbauenden Masterstudiengang zu belegen. In Deutschland gibt es sehr viele Angebote, die unter verschiedenen Bezeichnungen auf den Einsatz in Unternehmen mit internationaler Ausrichtung vorbereiten. Darunter auch eine Reihe von Fernstudienangeboten.

Wichtig: Nicht alle Angebote tragen die Bezeichnung International Business Administration. Nicht immer ist eine internationale Ausrichtung gegeben!

Neben Präsenzstudiengängen können die Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen unter anderem folgende Masterstudiengänge belegen:

  • Master Of Business Administration an der IUBH,
  • Master Management & Leadership an der IUBH,
  • Master im Bereich Management an der ADG Business School Berlin,
  • Master International Business an der Westsächsische Hochschule Zwickau.

Kosten und Voraussetzungen für das Fernstudium

Persönliche Voraussetzungen

Ein Fernstudium verlangt von den Studierenden Disziplin und ein großes Maß an Selbstorganisation. Darüber hinaus stellt International Business Administration hohe Anforderungen an die Studierenden. Diese sollten daher folgende Eigenschaften mitbringen:

  • gute Mathematikkenntnisse,
  • Interesse an Wirtschaftsthemen,
  • Affinität zu Fremdsprachen,
  • sehr gute Englischkenntnisse,
  • Interesse an anderen Kulturen,
  • Teamfähigkeit,
  • Sozialkompetenz,
  • Kommunikationsstärke,
  • Durchsetzungsvermögen,
  • ggf. Auslandserfahrung.

Zugangsvoraussetzungen zum Fernstudium

Für das Fernstudium Bachelor International Business Administration gibt es keinen Numerus clausus. Damit sind die typischen Zugangsvoraussetzungen das Abitur oder die Fachhochschulreife. Darüber hinaus können Interessierte den Studiengang auch belegen, wenn sie eine passende Berufsausbildung von wenigstens zwei Jahren und zusätzlich drei Jahre Berufserfahrung vorweisen können. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, nach einer individuellen Einzelfallprüfung das Studium starten zu dürfen.

Tipp: Studierende können sich in einer Ausbildung, im Beruf oder in weiteren Studiengängen erbrachte Vorleistungen auf das Fernstudium anrechnen lassen. Damit können Sie die Studiendauer und die Kosten reduzieren.

Kosten eines Fernstudiums in International Business Administration

Die Kosten für ein Fernstudium in International Business Administration belaufen sich auf eine fünfstellige Summe. Die Studierenden müssen inklusive Gebühren und Prüfungskosten mit einem Betrag von ca. 13.500 bis 20.000 Euro rechnen. Die konkreten Summen im Einzelfall können davon abweichen und unterscheiden sich zwischen den Fernhochschulen. Zusätzliche Kosten müssen Studierende einkalkulieren, wenn Sie Auslandssemester absolvieren möchten.

Fernstudium Bachelor International Business Administration: Fördermöglichkeiten

Wie bei allen Studiengängen stehen den Studierenden Finanzierungsmöglichkeiten durch BAföG und Studienkredite offen. Darüber hinaus beteiligen sich viele Arbeitgeber an den Studienkosten, sofern es ein Förderprogramm im Unternehmen gibt oder sich das Unternehmen einen Nutzen von dem Abschluss verspricht. Es gibt außerdem für alle Studierenden die Möglichkeit, eines der vielen Stipendien zu erhalten. Die Vergabe ist in den meisten Fällen von der persönlichen Lebenssituation oder dem Wohnort bzw. Studienort der Studierenden abhängig. Teilweise bieten Unternehmen eine Förderung des Studiums oder der Bachelor-Thesis. Die Verfügbarkeit von geeigneten Stipendien sollten alle interessierten Studierenden individuell prüfen.