Wirtschaftspsychologie

Fernstudium Bachelor of Arts Wirtschaftspsychologie

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Fernstudium Wirtschaftspsychologie
Fernstudium Wirtschaftspsychologie

Inhalte im Fernstudium Bachelor Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie ist das Teilgebiet der Psychologie, welches sich mit dem Verhalten und Erleben wirtschaftlich handelnder Menschen beschäftigt. Wirtschaftspsychologen/-psychologinnen untersuchen unter anderem das Handeln von Verbrauchern, Führungskräften und Unternehmen. Darauf aufbauend entwickeln sie Konzepte und Maßnahmen zur Optimierung.

Dieser Bachelor-Studiengang befasst sich mit dem breiten Spektrum der Wirtschaftspsychologie. Vermittelt werden sowohl psychologische und statistische Grundlagen als auch fundierte betriebswirtschaftliche und wirtschaftspsychologische Kenntnisse. Eine substanzielle methodische Ausbildung gewährleisten Fachbereiche wie Methodenlehre, Rechnungswesen und Organisationsdiagnostik.

Vertiefungs- und Spezialisierungsstudium

Im Verlauf des Studiums wählen die Teilnehmer ihre jeweilige Spezialisierungsrichtung. Wer sich für das Schwerpunktthema „Markt- und Werbepsychologie“ entscheidet, lernt den Markt zu verstehen und zu gestalten, beispielsweise in praktischem Zusammenhang zu Produktgestaltung, Preisbildung und Werbemaßnahmen.

Studierende der Fachrichtung „Personal- und Organisationspsychologie betrachten das Personalmanagement aus psychologischer Perspektive. Sie erhalten Einblicke in die notwendigen wissenschaftlichen Theorien und lernen, das erworbene Wissen im konkreten handlungspraktischen Kontext umzusetzen. Darüber hinaus werden Organisationsentwicklungsprozesse behandelt.

Gegenstand des Studienschwerpunkts „Gesundheits- und Arbeitspsychologie“ ist die Erforschung der Einflussfaktoren auf die psychische und körperliche Gesundheit von Beschäftigten. Die Studenten und Studentinnen beschäftigen sich mit organisatorischen Rahmenbedingungen sowie Steuerungsmöglichkeiten zur Gesunderhaltung durch Präventionsprojekte und gesundheitsfördernde Maßnahmen.

Außerdem können die Teilnehmer/innen des Studiums zwischen diversen branchen- und funktionsorientierten Wirtschaftsfächern wie Dienstleistungsmanagement, Sport- und Eventmanagement oder Marketing/Vertrieb bzw. Human Resource Management wählen. Ein Projektmodul bietet die Gelegenheit, das erworbene Wissen anzuwenden und den persönlichen Schwerpunkt noch weiter zu vertiefen.

Welche Vorteile ergeben sich durch das Fernstudium?

Gehalt

Das Einkommen eines/einer Wirtschaftspsychologen/-psychologin hängt unter anderem von den jeweiligen Anforderungen, der Berufserfahrung sowie der Verantwortlichkeit ab. Zum Teil zahlen die Arbeitgeber neben der Grundvergütung Sonderzahlungen und Zulagen wie 13. Monatsgehalt, vermögenswirksame Leistungen oder Urlaubsgeld. Die tarifliche Bruttovergütung kann beispielsweise zwischen 3.983 Euro und 4.829 Euro monatlich betragen. Hierbei treten jedoch regionale und branchenabhängige Unterschiede auf.

Arbeitsgestaltung

Wirtschaftspsychologen/-psychologinnen erledigen ihre Arbeit eigenverantwortlich und selbstständig, sind jedoch zum Teil in interdisziplinäre Teams eingebettet. Die Arbeitszeiten können sich je nach Tätigkeitsfeld sehr unterschiedlich gestalten. Absolventen/Absolventinnen des Studiengangs Bachelor of Arts Wirtschaftspsychologie, die als freie Berater/innen tätig werden, müssen häufig in den Abendstunden und an den Wochenenden arbeiten.

Sitzende Tätigkeit und Bildschirmarbeit im Büro sind in diesem Berufsbild ebenso zu finden wie die Arbeit in Seminar- und Schulungsräumen oder in Hörsälen. Zum Teil werden Wirtschaftspsychologen/-psychologinnen auch mit Konflikten und Problemen anderer Menschen konfrontiert und sehen sich gefühlsmäßig belastenden Situationen gegenüber.

Ablauf des Fernstudiengangs

Die Inhalte des Fernstudiengangs Wirtschaftspsychologie sind modular aufgebaut. Das Studium umfasst sechs Semester, zu deren Beginn die Studierenden jeweils nach ferndidaktischen Gesichtspunkten gestaltete Studienbriefe für die selbstständige Bearbeitung der einzelnen Fächer und Module erhalten. Die Prüfung des erworbenen Wissens erfolgt in Form von Hausarbeiten, Klausuren, Fallstudien, Präsentationen, Einsendeaufgaben und der Bachelor-Thesis.

Über das hochschuleigene Intranet werden die Studierenden nicht nur betreut, sie können darüber auch mit Lehrenden, Mitstudierenden oder der Hochschulverwaltung in Kontakt treten. Des Weiteren finden zahlreiche Begleitveranstaltungen direkt an der jeweiligen Hochschule statt. Abgerundet wird das Angebot durch eLearning-Einheiten, Online-Seminare, Vorlesungsaufzeichnungen und eine individuelle Betreuung durch Dozenten und Professoren.

Studierende, die schon einen Abschluss erworben haben, dessen Inhalte Übereinstimmungen mit dem Fernstudiengang aufweisen, können diesen häufig als Vorleistung für das Studium anerkennen lassen und dadurch ihre Studienzeit verkürzen.

Berufsperspektiven

Die Wirtschaftspsychologie erlangt einen immer höheren Stellenwert und gewinnt zunehmend an Bedeutung für den Erfolg von Unternehmen. Mögliche Berufsfelder sind insbesondere in Unternehmensberatungen und Wirtschaftsunternehmen zu finden, aber auch in psychologischen Diensten der Bundesanstalt für Arbeit, in Verwaltungen oder anderen öffentlichen Einrichtungen.

Absolventen/Absolventinnen der Markt- und Werbepsychologie sind äußerst willkommen in Marketingabteilungen größerer Unternehmen, Werbeagenturen oder Marktforschungsinstituten. Einsatzfelder bieten sich beispielsweise in den Bereichen Marktführung- und Positionierung, Medien und Kommunikation, Markt- und Organisationsforschung sowie Kundenorientierung.

Wirtschaftspsychologen/-psychologinnen mit einem Abschluss in Personal- und Organisationspsychologie haben gute Perspektiven im gesamten Human Resource Management, in der Personalentwicklung sowie im (Weiter-)Bildungsmanagement. In freiberuflichen Tätigkeiten als Coach, Trainer oder Berater für Führungskräfteschulung, Personalentwicklung und im Change Management ist ebenfalls eine ansteigende Nachfrage zu verzeichnen.

Für Studierende des Schwerpunktes Gesundheits- und Arbeitspsychologie finden sich Einsatzgebiete in den Bereichen Arbeitsschutz, Arbeitsorganisation oder (betriebliche) Gesundheitsförderung.

Weiterführende Master-Fernstudiengänge

Absolventen/Absolventinnen des Fernstudiums Bachelor of Arts Wirtschaftspsychologie, die Führungspositionen oder Tätigkeiten in den Bereichen Forschung und Lehre anstreben, können, sofern sie die Voraussetzungen erfüllen, ein Masterstudium anschließen. Hierfür bieten sich beispielsweise folgende Studienrichtungen an:

  • Betriebswirtschaftslehre, Business Administration
  • Kommunikationspsychologie
  • Psychologie
  • Wirtschaftspsychologie
  • Coaching, Beratung, Supervision
  • Kognitionswissenschaft
  • Pädagogische Psychologie

Eine wissenschaftliche Laufbahn an einer Hochschule erfordert gemeinhin eine Promotion, die Berufung zum/zur Hochschulprofessor/in eine Habilitation. Die Promotion verbessert zudem die Chancen für den Einstieg in gehobene berufliche Positionen in der Privatwirtschaft, der öffentlichen Verwaltung sowie im Bereich der Forschung.