Hundeerziehung online

Hundeerziehung online

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Hundeerziehung online
Hundeerziehung online

Hundeerziehung online zu lernen ist ein hervorragendes Verfahren für das erste Einlesen, für erfahrene HundebesitzerInnen, die ihr Wissen auffrischen möchten, und für die Normalfälle unter den Hunden. Hierfür gibt es viele und gut geeignete Angebote, teilweise kostenlos und teilweise mit (meist gut tragbaren) Kosten verbunden. Als Ersatz für eine Hundeschule kann Hundeerziehung online gut funktionieren, wenn Sie den Austausch mit anderen HundebesitzerInnen auf anderem Wege finden und/oder wenn bei Ihrem Hund keine selten vorkommenden Probleme auftreten. Wenn doch, ist Hundeerziehung online eine sinnvolle Ergänzung zum Besuch einer Hundeschule – denn online erhalten Sie Tipps und Ratschläge rund um die Uhr.

Hundeerziehung online kostenlos

Angebote, mit denen Hundeerziehung online kostenlos erlernt werden kann, gibt es auf YouTube, bei Tierschutzvereinen und auf Informationsportalen rund um den Hund. Auch Hundeschulen bieten in ihren Blogs Tipps zur Hundeerziehung online kostenlos an oder ihre TrainerInnen schreiben Gastbeiträge für andere Blogs und Portale. Generell gilt, dass Hundeerziehung online kostenlos und gleichzeitig hochwertig sein kann. Die Tipps, die der Tierschutzverein Vier Pfoten für das Erkennen einer guten Hundeschule gibt, lassen sich auch in Teilen auf das Erkennen guter kostenloser Online-Angebote zur Hundeerziehung anwenden:

Hundeerziehung Online Training: Leinenführigkeit

Auch zur Leinenführigkeit gibt es viele Angebote und Ratgeber, die Hundeerziehung online oder „in echt“ vermitteln. Das Konzept ist bei allen das gleiche: Der Hund soll darauf trainiert werden, beim Gehen mit dem/der BesitzerIn aufmerksam darauf zu achten, was und wohin der Mensch will und nicht er selbst. Die Leine ist dabei niemals gespannt. Die nachhaltigsten Methoden, eine gute Leinenführigkeit zu trainieren, basieren auf positiver Verstärkung des gewünschten Verhaltens und Erfolgsverhinderung bei ungewünschtem Verhalten – aber niemals auf Bestrafung. Die Verstärkung des gewünschten Verhaltens erfolgt wie gewohnt über Leckerlis, wenn der Hund aufmerksam ist und Richtungs- und Geschwindigkeitsänderungen des Menschen folgt. Eine Erfolgsverhinderung bei schlechter Leinenführigkeit kann darin bestehen, konsequent stehen zu bleiben, die Richtung zu ändern oder den Gang unverändert fortzusetzen – Hauptsache, der Hund gelangt nicht in die Richtung, in die er zieht.

Wie ein Training zur Leinenführigkeit im Einzelnen aussehen kann, vermitteln Videos, Ratgeber, Online-Kurse – und natürlich Hundeschulen.

Hundeerziehung online per Video

Wenn man Ratgeberartikel oder -bücher zur Hundeerziehung mit Hundeerziehung online per Video vergleicht, liegt das Video in einigen Punkten klar vorn. Ein Text kann zwar schneller zum Nachschlagen und Suchen bestimmter Begriffe verwendet werden, aber die Anschaulichkeit eines Videos wird ein Text niemals erreichen. Wie generell bei Online Angeboten gilt also auch bei der Hundeerziehung per Video: Videos können eine sehr wertvolle Unterstützung zusätzlich zu TrainerInnen vor Ort sein. Ob Hundeerziehung online per Video anstelle eines Trainings in der Hundeschule sinnvoll ist, hängt von vielen Faktoren ab: Der Qualität der örtlichen Hundeschule, den eigenen Möglichkeiten, der Qualität der Videos – und vor allem vom Hund!

Hundeerziehung Online-Kurs

Für Online-Kurse in Hundeerziehung existieren unterschiedliche Konzepte. Zum einen gibt es klassische Fernkurse, in denen Sie Hundeerziehung online bzw. per Fernlehrbrief mit Online-Betreuung lernen können. Daneben gibt es Online-Kurse mit Abo-Modell und Online-Kurse ohne Abo-Modell, in denen Herrchen und Frauchen in einer eigens darauf ausgerichteten Umgebung Hundeerziehung  online lernen können, zum Beispiel in Form einer Zusammenstellung von Lehrtexten, Videos und Übungsvorschlägen, durch die sich der/die (zukünftige) HundebesitzerIn geführt durcharbeiten kann. Und schließlich gibt es noch Online-Angebote zu abgeschlossenen Themen, aus denen sich der/die NutzerIn selbst einen Kurs zusammenstellen kann/muss.