Weiterbildung als Sales-Manager/in

Weiterbildungsmöglichkeiten
Wieso sollte ich mich weiterbilden und kostenloses Infomaterial anfordern?
  • Arbeitsplatz sichern
  • Höheres Gehalt realisieren
  • Karrierechancen verbessern
  • Aktuelle Preise und Testphasen
Kurse werden geladen...


Weiterbildung für Sales-Manager/innen
Weiterbildung für Sales-Manager/innen

Sales-Manager/-innen müssen über eine hohe berufliche Qualifikation und ein breit gefächertes Spektrum an Kompetenzen verfügen, um ihrer anspruchsvollen Tätigkeit gerecht werden zu können. In der Regel haben sie eine qualifizierende Weiterbildung oder ein Studium abgeschlossen, waren zuvor Betriebswirte/-wirtinnen oder Fachkräfte für Marketing/Vertrieb. Doch bei einem so vielseitigen Berufsbild sind Sales-Manager/-innen in besonderer Weise zu einer beständigen Weiterbildung aufgerufen. Ob sie also ihren Schwerpunkt im Bereich Verkauf, Kundenbetreuung, Planung, Vertrieb oder Mitarbeiterschulung haben oder ob sie all diese Aufgaben übernehmen – im Marketingbereich gibt es immer Neues hinzuzulernen und bereits bekanntes Wissen zu aktualisieren. Das gilt auch für Sales-Manager/-innen, die über ein Studium in den Beruf gelangt sind. Entsprechend groß und vielseitig ist das Angebot an Fort- und Weiterbildungen für Sales-Manager/-innen.

Anpassungsweiterbildung und Spezialisierung

Weiterbildungsangebote für Sales-Manager/-innen umfassen alle Bereiche, in denen diese tätig sind. Grob lassen sich diese in Vertrieb und Verkauf, Marketing und Management gliedern. Verkaufstraining und Angebotswesen, Neukundengewinnung und Kundendiensttraining sind beispielsweise Inhalte, die für Vertriebler/-innen besonders interessant sein dürften. Aber auch Warenhandel und Verkauf von Dienstleistungen stehen auf dem Programm mitsamt Kalkulation und Rechnungswesen. Wer sich selbstständig machen oder die Branche wechseln möchte, findet in Fachfortbildungen solides Wissen und bodenständige Unterstützung. Und da Sales-Manager/-innen über außerordentlich gute kommunikative Kompetenzen verfügen müssen, ist der Besuch von Seminaren zu Mitarbeiterführung, Kundengesprächen und dem Verfassen von Geschäftsbriefen ebenso zu empfehlen wie ein Telefontraining oder eine praktische Einführung in das Beschwerdemanagement.

Aufstiegsweiterbildung

Sales-Manager/-innen nehmen bereits leitende berufliche Positionen ein, was aber nicht bedeutet, dass sie auf weitere Aufstiegsmöglichkeiten verzichten müssten. Wer über eine kaufmännische Weiterbildung in den Beruf gekommen ist, kann sich über ein Bachelorstudium noch höher qualifizieren. Relevante Studienfächer sind beispielsweise Betriebswirtschaft und Servicemanagement, Logistik, Marketing oder auch internationale Wirtschaft. Wer einen Bachelorabschluss erworben hat, kann zudem ein aufbauendes Masterstudium in einem der genannten oder in einem inhaltlich verwandten Fach erwägen, um seine Chancen auf den beruflichen Aufstieg weiter zu erhöhen.

Vorteile durch eine Weiterbildung für Sales-Manager (m/w)

Top-Gehälter verlangen hohe Qualifikation

Damit sich Weiterbildung für Sales-Manager auch finanziell lohnt, muss diese in einem intensiven Umfang genutzt werden. Denn mit einem durchschnittlichen Bruttomonatseinkommen von 4400 Euro gehören Sales-Manager/-innen bereits zu den Höherverdienenden. Hinzu kommen oft noch Sonderzahlungen, Prämien, ein Dienstwagen oder vermögenswirksame Leistungen. In einigen Branchen zeigt sich jedoch die Tendenz, das fest vereinbarte Grundgehalt zu senken und stattdessen hoch dotierte Prämien bei Geschäftsabschlüssen auszuzahlen. Gerade im Vertrieb sind daher große Schwankungen bezüglich der Gehaltsangaben zu beobachten. Fort- und Weiterbildungen für Sales-Manager/-innen sollten daher zunächst als wichtige Hilfsmittel betrachtet werden, dauerhaft erfolgreich tätig sein zu können. Wer ein Top-Gehalt anstrebt, muss dafür auch die Leistungen eines/einer Top-Managers/-Managerin erbringen. Ohne ein Masterstudium wird dies – auch wenn es nicht immer gerechtfertigt erscheint – nicht möglich sein.

Zur Bildung gehört auch Persönlichkeitsbildung

Je höher eine Position im Management angesiedelt ist, desto größer werden die Ansprüche an die Qualifikation, aber auch an die Persönlichkeit von Managern/Managerinnen. Wer als Sales-Manager/-Managerin den beruflichen Aufstieg weiter voranbringen möchte, muss daher einen hohen Bildungsstand nachweisen, darf aber auch die Persönlichkeitsbildung nicht vernachlässigen. Seminare rund um das Thema Kommunikation und Selbstpräsentation sind die richtige Wahl für alle Manager/-innen, die hier Defizite sehen oder die den Umgang mit Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen und Kunden/Kundinnen noch intensiver trainieren möchten.